Download e-book for iPad: Anorganische Strukturchemie by Ulrich Müller

By Ulrich Müller

ISBN-10: 332291187X

ISBN-13: 9783322911872

ISBN-10: 3519235129

ISBN-13: 9783519235125

In dem Lehrbuch für Studenten der Chemie werden wichtige Aspekte und Zusammenhänge der Strukturen anorganisch-chemischer Verbindungen dargelegt. Die Strukturmerkmale von Molekülverbindungen wie auch von Festkörpern werden behandelt und an anschaulichen Beispielen erläutert. So weit wie möglich werden diese Strukturen mit einfachen und eingängigen Theorien erklärt (Gillespie-Nyholm-Theorie, Ligandenfeldtheorie, Ionenradienverhältnisse, Pauling-Regeln, (8-N)-Regel u.ä), es wird aber auch auf die moderne Bindungstheorie eingegangen. Wichtige Festkörperstrukturen werden wiederholte Male und dabei jedes Mal von einem anderen Standpunkt betrachtet. Zusammenhänge zwischen Struktur und physikalischen Eigenschaften werden herausgearbeitet.

Show description

Read or Download Anorganische Strukturchemie PDF

Best german_10 books

Ulrich Hagemann, Brigitte Kreß, Harald Seehausen's Betrieb und Kinderbetreuung: Kooperation zwischen PDF

Die betriebliche Förderung von Kinderbetreuung erzielt confident Wechselwirkungen zwischen Familienleben und Arbeitswelt. Sie leistet eine Investition in die Zukunft. Dieses Buch berichtet von Ergebnissen des bundesweiten Modellversuchs "Betriebliche Förderung von Kinderbetreuung", der von der Regionalen Arbeitsstelle Frankfurt des Deutschen Jugendinstituts durchgeführt wurde.

Die Analyse sozialer Ungleichheit: Kontinuität, Erneuerung, by John H. Goldthorpe, Hermann Strasser PDF

Sonst so unterschiedl iche Autoren wie Thomas S. Kuhn, Paul Feyerabend, Robert okay. Merton und Gerald Holton haben uns darauf aufmerksam gemacht, dass in der Wissenschaftsgeschichte nicht culture, auch nicht Kontinuitat und schon gar ni cht Fol geri chti gkeit das Regi ment fuhren. Das Geschehen, schreibt Merton in Auf den Schultern von Riesen, "ist stets auf dem Ab sprung, verwei st naCliVorne, ruckwartSOcleraur-di e Sei te" und ni cht ohne Grund nimmt in .

Additional resources for Anorganische Strukturchemie

Example text

18 gestrichelt). Vom PbFCI-Typ sind zahlreiche Vertreter bekannt. Außer Fluoridchloriden zählen auch Oxidhalogenide MOX (M = Bi, Lanthanoide, Actinoide; X = Cl, Br, I), Hydridhalogenide wie CaHCl und viele Verbindungen mit metallischen Eigenschaften wie ZrSiS oder NbSiAs dazu. 6 eingegangen wird. 3 Verbindungen mit komplexen Ionen Die Strukturen von Ionenverbindungen mit komplexen Ionen lassen sich in vielen Fällen von den Strukturen einfacher Ionenverbindungen ableiten, indem ein kugelförmiges Ion durch das Komplexion ersetzt wird und das Kristallgitter in geeigneter Weise verzerrt wird, um der Gestalt dieses Ions Rechnung zu tragen.

Der Korrekturparameter c hängt von den beteiligten Atomen ab und liegt zwischen 2 und 9 pm. , 6. oder 7. Hauptgruppe ist, ausgenommen N, und F. Die Bindungspolarität äußert sich auch in einer Abhängigkeit der Bindungslängen von der Oxidationszahl; so sind zum Beispiel die pO-Bindungen im P 406 (164 pm) länger als im P 4010 (160 pm; Summe der Kovalenzradien 183 pm). Je "weicher" ein Atom ist, d. h. je leichter es polarisierbar ist, desto mehr machen sich solche Abweichungen bemerkbar. Unsicherheiten bei der Berechnung von Bindungsabständen ergeben sich auch, wenn nicht genau bekannt ist, wie groß Mehrfachbindungsanteile ° 48 5 DIE EFFEKTIVE GRÖSSE VON ATOMEN sind, in welchem Maße einsame Elektronenpaare benachbarte Bindungen beeinflussen und wie stark sich die Ionenladung und die Koordinationszahl auswirken.

H. keine einheitlichen Mischkristalle, sondern ein Gemisch von indiumreichen und cadmiumreichen Mischkristallen. 2 Ph asen diagramme T;oC T;oC 1200 ges. Lös. 1000 CuinAg 1400 ges. Lös. AginCu ® ! lle + Schmelze 600~~~______________~ ~ Al ~ '- eu tektischer Punkt AginCu (fest) o Ag 0,2 0,4 0,6 0,8 Stoffmengenanteil Cu Schmelze 200 Eutj 1,0 Cu o Al Si + Eutektikum I O~ O~ O~ O~ Stoffmengenanteil Si 1~ Si Abb. llbildung mit Mischungslücke) und Aluminium/Silicium (Bildung eines Eutektikums) sind. Kupfer und Silber bieten ein Beispiel, das zugehörige Phasendiagramm ist in Abb.

Download PDF sample

Anorganische Strukturchemie by Ulrich Müller


by James
4.1

Rated 4.04 of 5 – based on 40 votes